Ihr Logo hier

Für wen eignet sich die Craniosacral Therapie

CIMG0339.jpg

Diese Behandlungsform kann am Neugeborenen bis hin zum betagten Menschen angewendet werden.
Je nach Indikationen sollte vorerst oder gleichzeitig ein Arzt konsultiert werden.


Die Cranio-Sacral-Therapie ist unterstützend bei:  


  • Kopfschmerzen / Migräne 
  • Rückenschmerzen / Nackenschmerzen
  • Rehabilitation nach einer Krankheit oder nach einem Unfall 
  • Schleudertrauma / Sturztrauma / Stauchtrauma / Allgemeine Traumata 
  • Schwangerschaftsunterstützung / Geburtsrehabilitation
  • Geburtstraumatas für Säugling, Mutter und Vater
  • Schiefhals-, Schreikinder., allg. Unterstützung für den  Säugling
  • Psychosomatischen Beschwerden Chronische Schmerzen (z.B: Gelenke) 
  • Beschwerden im Zahn- Kauapparat, Kiefer 
  • Stoffwechselregulation, Regulation des Hormonsystems 
  • Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Depressionen 
  • Hyperaktivität, Stressbedingte Störungen Burnout-Syndrom Lern- Konzentrationsstörungen 
  • Entspannung
  •  Unterstützung in belastenden Lebenssituationen 
  • Menstruationsbeschwerden 
  • Regulation und Entspannung der Organe, des Bewegungsapparates 
  • Verdauungsbeschwerden 
  • Sinusitis und Tinnitus
  • Und andere……